Raffinerien / Chemische Industrie

Seit über 25 Jahren werden unsere FINEAMIN-Produkte in Wasser-Dampf-Systemen der verschiedensten Raffinerieprozesse zur Konditionierung erfolgreich eingesetzt. Zu unseren Kunden gehören weltweit verschiedene Anlagen der chemischen Industrie und Raffinerien. Insbesondere werden unsere FINEAMIN-Produkte in Wasser-Dampf-Systemen der erdölverarbeitenden Industrie bei den verschiedensten Cracking-Verfahren eingesetzt.

Dabei reichen die Produktionsanlagen von der Benzinherstellung, der Wasserstoffproduktion bis hin zur Säureherstellung.

Im Einzelnen werden u.a. folgende Anlagen mit FINEAMIN konditioniert:

  • Fluid Catalytic Cracking (FCC)
  • Aromizer-Komplex
  • VGO-Hydrotreater
  • Vakuumdestillation
  • Wasserstoffanlagen (Linde-Verfahren, Technip, u.a.)
  • Clausanlagen
  • MTBE-Anlagen
  • Säureanlagen (Terephthalsäure, Maleinsäureanhydrid, Adipinsäure, Salpetersäure, u.a.)

Copyright: © 2014 BP Europa SE /© PCK Raffinerie

  • Einsatz eines umweltfreundlichen Konditionierungsprodukts
  • keine Beeinträchtigung von Katalysatoren (keine Bildung von Katalysatorgiften)
  • Korrosionschutz der gesamten Anlage durch oberflächenaktive Polyamine
  • Alkalisierung des gesamten Wasser-Dampf-Systems und Neutralisation von Kohlensäure
  • Verhinderung von Belägen und Ablagerungen
  • Verbesserung des Wärmeüberganges durch Dispergierung von Ablagerungen