Chemikalien zur Kesselwasserbehandlung

Die Wasserbehandlung von Dampferzeugern und Heißwassernetzen spielt in der Industrie und Energieerzeugung eine wichtige Rolle.

Zu einem störungs- und schadenfreien Betrieb der Kesselanlage gehört nicht nur die Aufbereitung des Rohwassers, sondern auch der Schutz des Wasser- und Dampfkreislaufs vor Korrosion und Ablagerungen.

Herkömmliche Konditionierungsmittel und Dosierchemikalien enthalten u.a. Phosphat, Sulfit, Ammoniak, Natronlauge oder Hydrazin. Die zusätzliche Salzbelastung des Kesselwassers führt zu einer höheren Abschlämmung und Absalzung des Dampferzeugers. Das ist aufwendig, teuer und belastet die Umwelt.

Die bewährte und stetig weiterentwickelte FINEAMIN®-Technologie ist eine salzfreie Alternative. Effektiv, kostensparend, umweltschonend.

Neben dampfflüchtigen Korrosionsinhibitoren und Alkalisierungsmitteln, Produkten mit oberflächenaktiven Aminen, Sauerstoffbindern und Kesselsteingegenmitteln, bieten wir auch zugelassene Spezialchemikalien für den Einsatz zur Kesselwasserbehandlung in der Lebensmittelindustrie.