POLYDOSIL® 50

Korrosions- und Verkrustungsinhibitor für Trink- und Brauchwassersysteme mit hoher Wasserhärte

Vorteile:

  • Kombination umweltverträglicher, als Trinkwasserzusatz zugelassene Wirkstoffe
  • Verhindert Kalk und Mineralsalzablagerungen
  • Neutralisiert Kohlendioxid und alkalisiert den Wasserkreislauf
  • Korrosionsschutz durch Schutzschichtbildung auf metallischen Werkstoff
  • Energieeinsparung durch besseren Wärmeübergang, wirtschaftliche Einsatzmengen

Wirkungsweise:

POLYDOSIL 50 ist eine Mischung aus anorganischen, aliphatischen Phosphorverbindungen.
Durch die alkalisierende Wirkung wird der schädigende Einfluss von Kohlensäure minimiert.

POLYDOSIL 50 verhindert Kalkablagerungen bei Wässern des Härtebereichs mittel und hart, entsprechend der Gesamthärte von 1,5 bis über 2,5 mmol/l.

Der Wärmeübergang an Heizflächen wird in der gesamten Anlage verbessert, was in Verbindung mit POLYDOSIL 50 zu erheblichen Einsparungen an Energie- und Chemikalienkosten führt.

Umweltverträglichkeit:

POLYDOSIL 50 wurde von medizinischen und hygienischen Instituten als ökologisch und toxikologisch unbedenklich bewertet. Bis zu einer Einsatzkonzentration von 100 g je m³ werden die Vorgaben der TVO eingehalten. Weitere Angaben erhalten Sie aus dem EU-Sicherheitsdatenblatt.

Anwendung/ Dosierung:

POLYDOSIL 50 wird ohne weitere Zusätze als konzentrierte oder verdünnte Lösung dem Wasserkreislauf zudosiert. Die Einsatzmenge richtet sich nach der Wasserqualität und dem Zustand der Anlage und wird durch den Fachberater entsprechend ermittelt.

Der Nachweis von POLYDOSIL 50 im System erfolgt wahlweise durch einen einfachen Schnelltest oder einen photometrischen Test.

Lieferbedingungen:

Die Lieferung erfolgt in flüssiger Form in Gebinden mit 30, 60 oder 210 Litern Inhalt.
Das Produkt ist in geschlossenen Behältern frostfrei zu lagern. Die Haltbarkeit beträgt 2 Jahre.

Produktinfo POLYDOSIL 50

POLYDOSIL 50.pdf (224,6 KiB)