FINEAMIN® 440

Korrosionsinhibitor zur Speisewasserbehandlung von Dampfkesseln im Lebensmittelbereich und in Krankenhäusern

Vorteile:

  • Einsatz umweltverträglicher Wirkstoffe in einer Formulierung, phosphatfrei
  • bindet Sauerstoff in kurzer Reaktionszeit
  • verhindert Kalk- und Mineralsalzablagerungen und baut vorhandene Beläge schonend ab
  • dispergiert Schmutz, Mineralsalze und Eisenoxide
  • alkalisierende Wirkung im Wasserbereich
  • Energieeinsparung durch besseren Wärmeübergang, wirtschaftliche Einsatzmengen
  • toxikologisch und ökologisch unbedenklich, einfache Handhabung
  • zugelassen für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie

Wirkungsweise:

Die im FINEAMIN 440 enthaltenen Polymere (phosphatfrei) stabilisieren Erdalkalisalze und dispergieren diese, damit sie über die Abschlammung entfernt werden können. Die Bildung von Kesselstein wird verhindert. Vorhandene Ablagerungen werden langsam und schonend abgelöst.

FINEAMIN 440 enthält keine dampfflüchtigen Bestandteile und ist für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie zugelassen. Das aktivierte Natriumsulfit bindet Sauerstoff schnell ab.

Umweltverträglichkeit:

FINEAMIN 440 wurde von medizinischen und hygienischen Instituten als ökologisch und toxikologisch unbedenklich bewertet und ist biologisch abbaubar.

Weitere Angaben erhalten Sie aus dem EU-Sicherheitsdatenblatt.

Anwendung/ Dosierung:

Die Einsatzmenge richtet sich nach der Wasserqualität und dem Zustand der Anlage und wird durch den Fachberater entsprechend ermittelt. Die Dosierung erfolgt über eine geeignete Dosierstation direkt in den Speisewasserbehälter.

Der Nachweis von FINEAMIN 440 im System erfolgt wahlweise durch einen einfachen Schnelltest oder einen photometrischen Test.

Lieferbedingungen:

Die Lieferung erfolgt in flüssiger Form in Gebinden mit 35 oder 210 Litern Inhalt.

Das Produkt ist in geschlossenen Behältern frostfrei bis zu 2 Jahren haltbar.

Datenblatt FINEAMIN 440

FINEAMIN 440.pdf (225,3 KiB)