FINEAMIN® 18

Sauerstoffbindemittel für Dampf- und Heißwassersysteme

Vorteile:

  • Ist dampfflüchtig und wirkt alkalisierend im gesamten System
  • Enthält kein Hydrazin
  • Niedrige Toxizität
  • Bindet Sauerstoff in kurzen Reaktionszeiten
  • Verringert Sauerstoffkorrosion
  • Einfache Handhabung

Wirkungsweise:

FINEAMIN 18 ist eine wässrige Lösung eines organischen Sauerstoffbindemittels. Es enthält keine anorganischen Substanzen.

Die Reaktionsgeschwindigkeit von FINEAMIN 18 mit Sauerstoff ist höher als die von katalysiertem Hydrazin. Der Überschuss von FINEAMIN 18 ist wasserdampfflüchtig und schützt somit die Dampf- und Kondensatleitungen.

FINEAMIN 18 bildet nur sehr geringe Mengen Ammoniak und greift bei richtiger Dosierung Kupfer und Kupferlegierungen nicht an.

Umweltverträglichkeit:

FINEAMIN wurde von medizinischen und hygienischen Instituten als ökologisch und toxikologisch unbedenklich bewertet und ist biologisch abbaubar.

Weitere Angaben erhalten Sie aus dem EU-Sicherheitsdatenblatt.

Anwendung/ Dosierung:

Die Einsatzmenge richtet sich nach dem Sauerstoffgehalt wird durch den Fachberater entsprechend ermittelt. FINEAMIN 18 ist mit den anderen FINEAMIN -Produkten zur Kesselspeise- und Heißwasserbehandlung mischbar und kann ggf. in einem gemeinsamen Vorratsbehälter angesetzt werden. Bei Dampfkesselanlagen sollte die Dosierung möglichst früh im Speisewassersystem erfolgen (Speisewasserbehälter). Dies gewährleistet eine optimale Bindung des Sauerstoffs, bevor das Speisewasser in den Kessel gelangt.

Der Nachweis von FINEAMIN 18 im System erfolgt wahlweise durch einen einfachen Schnelltest oder einen photometrischen Test.

Lieferbedingungen:

Die Lieferung erfolgt in flüssiger Form in Gebinden mit 30, 60 oder 210 Litern Inhalt.

Das Produkt ist in geschlossenen Behältern frostfrei bis zu 2 Jahren haltbar.

Datenblatt FINEAMIN 18

FINEAMIN 18.pdf (224,3 KiB)